≡ Menu

Ist Low Carb schädlich, und kann Low Carb beim Abnehmen helfen?

„Low Carb ist ungesund.“

„Der Mensch braucht viele Kohlenhydrate.“

„Low Carb kann und darf man nicht lange leben.“

Diese und ähnliche Vorurteile gibt es bezüglich einer Kohlenhydrat-reduzierten Ernährung (Neudeutsch: Low Carb). Manche sind näher an den Tatsachen als andere, vieles ist leider eher Hörensagen und Halbwissen.

Diese Webseite macht es sich zur Aufgabe, die Studienlage rund um eine Ernährung mit wenig Kohlenhydraten zu sondieren – ohne dabei in die wissenschaftlichen Details zu gehen. Ich hoffe damit, dem einen oder anderen die Bedenken nehmen zu können. Denn diese Bedenken hindern einen unter Umständen unnötigerweise daran, eine Low Carb Ernährung in Erwägung zu ziehen.

Es geht hier nicht darum, Low Carb als die ultimative Ernährung oder gar eine ‚Ernährungsreligion‘ darzustellen, die 1:1 wie eine Schablone bei jedem Menschen angewendet werden kann. Dafür ist der menschliche Organismus zu komplex.

Allerdings kann eine kohlenhydratarme Ernährung eine sehr gute Basis für die Meisten bilden – gerade auch, wenn es um dauerhaft abnehmen und schlank bleiben geht.

Es wäre deshalb sehr, sehr schade, wenn jemand aufgrund von Hörensagen und Halbwissen Low Carb als Option verwerfen würde, ohne sich etwas näher damit auseinandergesetzt zu haben, wie eine sinnvolle Version von Low Carb eigentlich aussehen und wie sie einem helfen kann.

Früher hat man darüber diskutiert, ob Low Carb sogar tödlich sein kann (vermutlich auch deswegen haben nicht wenige Menschen noch Bedenken, was die gesundheitlichen Auswirkungen auf den Menschen anbelangt). Heute hingegen diskutiert man, ob Low Carb zum Abnehmen aber auch generell besser ist, als die herkömmliche kohlenhydratreiche Ernährung. Ich denke, das spricht für einen sehr großen Fortschritt in der ganzen Diskussion, und zwar zu Gunsten von Low Carb.

Ich bin guter Dinge, dass in spätestens 10 Jahren Low Carb die neue Marschroute sein wird, die in den Ausbildungen der Ernährungsberater aber auch an den Universitäten gelehrt wird, anstatt die alte Ernährungspyramide, die heutzutage für die meisten Menschen unnütz sein dürfte (vor allem wenn sie bereits Gewichtsprobleme haben und einen sehr inaktiven Lebensstil pflegen).

Generelle, wichtige Hinweise dazu, wie die nachfolgende Liste zu interpretieren bzw. zu verwenden ist, findest Du hier (bitte kurz lesen).

Hier geht es zur Auswahl an Low Carb Studien >>>